HomeGoogle

MSN News vs. Google News

Like Tweet Pin it Share Share Email

Die beiden großen Suchmaschinen Google und Bing bieten mit Google News und MSN News zwei Nachrichtenportale. Das sind im Prinzip virtuelle Tageszeitungen, von ähnlicher Aufmachung wie die Web-Versionen der FAZ, der Welt oder der Süddeutschen Zeitung.

Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Newsportale beider Suchmaschinengiganten?

Gemeinsamkeiten

Beiden gemeinsam ist die redaktionelle Aufmachung. Gespeist aus mehr als 4000 Quellen bieten Google und Bing auf ihren News aktuelle Meldungen aus aller Welt sowie Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Doch damit hören die Gemeinsamkeiten schon auf.

Google ist individualisierbar

Die Google News dagegen können über einen Filter auf die Wünsche und Bedürfnisse des Lesers eingestellt werden. Während zum Beispiel die Aufmachung der MSN News statisch ist, kann das Aussehen der Google News verändert werden. Außerdem kann der Leser in seinen persönlichen Einstellungen festlegen, welchen Nachrichtentyp er bervorzugt. Ob er mehr Nachrichten aus Wirtschaft und Politik und weniger aus Kultur oder Sport lesen möchte. Auch die bevorzugten Quellen kann der Leser wählen und über sein persönliches Suchverhalten liefert Google ihm bestimmte, auf sein Interessengebiet zugeschnittene Nachrichten.
Das alles konnte Bing bisher nicht, doch hier scheint sich etwas zu tun.

News von MSN bald personalisiert

Auch Bings Strategie wird dahin gehen, dass ein News-Bot das Nutzerverhalten beobachtet und daraufhin entsprechende Informationen, Meldungen und Neuigkeiten ausliefern wird. Auch Bing wird in Zukunft das Nutzerverhalten aufzeichnen. Insbesondere Suchanfragen werden nachverfolgt und so dem User auf dieser Basis individualiserte Nachrichten und Meldungen geliefert.

Fazit

Noch sind die Google News den MSN News einen Schrit voraus in Sachen Individualisierung. Bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich die Personalisierung der Bing News entwickeln wird.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.